Milton Keynes (GBR) / München (DE), 23.01.2020: Solar Frontier Europe ist der Betrei­ber von drei bri­ti­schen 5MWp Solar­parks in Here­fordshire und North West. Die Anlagen wurden in 2016 mit Solar Frontier Modulen auf fest auf­ge­stän­der­ten Gestell­sys­te­men und mit Zen­tral­wech­sel­rich­tern errich­tet. green­tech war von Beginn an der tech­ni­sche Betriebs­füh­rer und hat sich um die ertrags­rei­chen Anlagen mit einem umfang­rei­chen Ser­vice­pa­ket geküm­mert.

Um mit den Markt­ent­wick­lun­gen Schritt zu halten, hat Solar Frontier Europe kürzlich eine Aus­schrei­bung für die tech­ni­sche Betriebs­füh­rung durch­ge­führt, bei der green­tech erneut als Betriebs­füh­rer für die kom­men­den Jahre aus­ge­wählt wurde. Der Leis­tungs­um­fang wurde nochmals leicht erwei­tert und umfasst jetzt das Kom­plett­pa­ket aus Fern­über­wa­chung, monat­li­chen Inspek­tio­nen, Wechselrichter-Wartung, Grün­pfle­ge, Kame­ra­über­wa­chung und Sicher­heits­dienst. Mit dem neuen Betriebs­füh­rungs­ver­trag ver­län­gern Solar Frontier Europe und green­tech ihre Zusam­men­ar­beit um weitere drei Jahre.

SFE Solarpark Oakfield

Wir sind stolz darauf, dass wir uns bei der Aus­schrei­bung durch­set­zen konnten und wei­ter­hin Solar Frontier Europe unsere pro­ak­ti­ven Dienst­leis­tun­gen anbieten können,“ sagt Yaw Ofori, Geschäfts­füh­rer der green­tech UK. “Es ist schön zu sehen, dass unsere Kunden unsere tech­ni­sche Exper­ti­se und konstant hohe Ser­vice­qua­li­tät würdigen.“

Wir freuen uns, dass wir wei­ter­hin mit green­tech zusam­men­ar­bei­ten können,” sagt René Le Houcq, Geschäfts­füh­rer von Solar Frontier Europe. “Da wir unseren Sitz in München haben, ist es beson­ders wichtig, einen zuver­läs­si­gen Partner vor Ort zu haben.“

Aufgrund der hoch­wer­ti­gen Kom­po­nen­ten und des guten Engi­nee­rings pro­du­zie­ren die Solar­parks extrem gut,” ergänzt Hannes Schnei­der, Tech­ni­scher Leiter von Solar Frontier Europe. “Aber ein maß­ge­schnei­der­ter tech­ni­scher Service ist eben­falls sehr wichtig. Und mit dem greentech-Team können wir sicher sein, den Service und das lokale Wissen zu erhalten, das wir benö­ti­gen.”

O&M Vertragsunterzeichnung

Solar Frontier Europe GmbH wurde im März 2010 in München gegrün­det, um die Nach­fra­ge und die Bedürf­nis­se der Kunden erneu­er­ba­rer Energien in der EMEA-Region (Europa, Mitt­le­rer Osten und Afrika) zu bedienen. Seit der Gründung hat Solar Frontier eine kon­ti­nu­ier­lich wach­sen­de und loyale Kun­den­ba­sis geschaf­fen, die von den spe­zi­el­len Eigen­schaf­ten der Solar Frontier CIS Tech­no­lo­gie über­zeugt sind.

Heute ist SFE der lokale Partner für alle Solar Frontier Kunden mit instal­lier­ten Solar­an­la­gen, sei es eine Privat-, Gewerbe- oder Groß­an­la­ge, inner­halb der EMEA-Region. SFE verfügt über tiefes Wissen und Erfah­rung im Bereich Fern­über­wa­chung, Qualitäts- und Gewähr­leis­tungs­ma­nage­ment sowie bei dem Betrieb und der Wartung der instal­lier­ten Anlagen mit ca. 800 MW SF-CIS Modulen.

SFE ist die euro­päi­sche Nie­der­las­sung der japa­ni­schen Firma Rising Sun Rene­wa­bles K.K. (RSR), einer Firma, die sich auf die Ent­wick­lung und den Betrieb von erneu­er­ba­ren Ener­gie­an­la­gen fokus­siert.

RSR ist 100% Gesell­schaf­ter der zuvor genann­ten PV-Anlagen in Groß­bri­tan­ni­en.

 

Weitere Infor­ma­tio­nen finden Sie hier:

https://www.solar-frontier.eu

Pres­se­kon­takt

green­tech
Steffen Heber­lein
+49 (0)40 8060 6694 0
E-Mail: contact@greentech.energy