Hamburg, 09.05.2017. Am 10. und 11. Mai ver­an­stal­tet die EURO­SO­LAR e.V. die 11. EURO-SOLAR-Konferenz „Stadt­wer­ke mit Erneu­er­ba­ren Energien“ in Koope­ra­ti­on mit den Stadt­wer­ken Schwä­bisch Gmünd GmbH. Auch green­tech wird zu Gast sein und als unab­hän­gi­ger Betriebs­füh­rer von Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen neue Impulse für Stadt­wer­ke und Ener­gie­ver­sor­ger setzen. Aufgrund stei­gen­der Nach­fra­ge im Markt haben green­tech Inge­nieu­re Wartungs- und Über­wa­chungs­lö­sung für kleinere Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen ent­wi­ckelt, die im Spe­zi­el­len auf die Bedürf­nis­se von Stadt­wer­ken und Ener­gie­ver­sor­gern sowie deren Kunden zuge­schnit­ten sind. Da Klein­an­la­gen im Ver­gleich zu großen PV-Parks einen deutlich nied­ri­ge­ren Umsatz erwirt­schaf­ten, muss sowohl die Anla­gen­über­wa­chung als auch die Instand­hal­tung äußerst effi­zi­ent umge­setzt werden. Auf der Stadt­wer­ke­kon­fe­renz in Schwä­bisch Gmünd wird green­tech die Gele­gen­heit nutzen und inter­es­sier­ten Teil­neh­mern dieses spe­zia­li­sier­te Service-Angebot näher vor­stel­len.

Stadt­wer­ke und Ener­gie­ver­sor­ger, die sich jetzt noch zur Kon­fe­renz anmelden wollen, können den fol­gen­den Link für eine bequeme Online-Anmeldung nutzen:

http://stadtwerke-konferenz.eurosolar.de/startseite.html