Das Seminar „Kauf­män­ni­sche Betriebs­füh­rung von Solar­parks“ am 30. Januar 2013 im Haus der Technik in Essen ver­mit­telt die wesent­li­chen Elemente (z.B. Repor­ting, Con­trol­ling, Ver­trags­ma­nage­ment usw.) der kauf­män­ni­schen Betriebs­füh­rung von Pho­to­vol­ta­ik Parks und vertieft diese anhand von realen Bei­spie­len.

Die kauf­män­ni­sche Betriebs­füh­rung (KBF) bildet die Schnitt­stel­le zwischen den Besit­ze­rin­nen und Besit­zern einer Pho­to­vol­ta­ik Anlage und allen weiteren rele­van­ten Pro­jekt­teil­neh­mern, wie z.B. Banken, Ver­si­che­run­gen, tech­ni­sche Betriebs­füh­rung und Behörden. In dieser zen­tra­len Rolle ist die sorg­fäl­ti­ge KBF ein wich­ti­ger Faktor für den erfolg­rei­chen Betrieb eines Solar­strom­parks.

Ziel ist es, den Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern fun­dier­te und aktuelle Kennt­nis­se der Methoden der kauf­män­ni­schen Betriebs­füh­rung von Solar­strom­an­la­gen zu an die Hand zu geben und diese in Frage- und Dis­kus­si­ons­run­den zu ver­tie­fen. Anmel­dun­gen und das aus­führ­li­che Ver­an­stal­tungs­pro­gramm erhalten Inter­es­sier­te beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-344 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346 oder im Internet unter www.hdt-essen.de

 

Weitere Infor­ma­tio­nen rund um die Themen Pho­to­vol­ta­ik und Betriebs­füh­rung finden Sie unter www.greentech.energy.